Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus

3 Tipps zur Stärkung Ihrer natürlichen Hungerreize, von einem Arzt

  Katrina Ubell, MD Bild von Liz Williams, Lizzyographie 8. September 2022Unsere Redakteure haben die auf dieser Seite aufgeführten Produkte unabhängig voneinander ausgewählt. Wenn Sie etwas kaufen, das in diesem Artikel erwähnt wird, können wir eine kleine Provision verdienen .

Es ist wichtig, auf die Botschaften Ihres Körpers zu hören und sie zu respektieren, was Sie essen sollen. Und in einer perfekten Welt isst man, wenn man hungrig ist, und hört auf, wenn man satt ist – aber viele von uns wissen, dass es nicht so einfach ist. Sie wissen vielleicht, dass es Zeit zum Essen ist, wenn Ihr Magen knurrt oder Ihnen das Wasser im Mund zusammenläuft, aber woher wissen Sie, worauf Ihr Körper tatsächlich Hunger hat? für? Und woher wissen Sie, wann Ihr Körper wirklich gesättigt ist?





Natürlich ist jeder Körper anders. Allerdings wurde sie als Kinder- und Jugendärztin zum Meister-zertifizierten Lebensberater Katrina Ubell, MD , Autor von Wie man zum letzten Mal abnimmt , teilt in dieser Folge der mindbodygreen Podcast : 'Kein Ernährungsberater wird besser wissen, wie man seinen Körper ernährt, als man selbst, wenn man wirklich aufpasst.' Wenn Sie ein wenig Hilfe benötigen, um diese natürlichen Hinweise zu erkennen, können Sie Ubells Tipps gerne ausprobieren:

1.

Geschmack langsam.

Sagt Ubell: 'Du solltest Essen essen, das dir gut schmeckt.' Anstatt eine Mahlzeit herunterzuschlingen, „stelle sicher, dass du wirklich in einem positiven emotionalen Zustand bist, um das Beste daraus zu machen.“ Während Sie es auf der Zunge zergehen lassen, denken Sie an das Geschmackserlebnis – wie schmeckt jeder Bissen wirklich?



„Üben Sie, wirklich auf den Geschmack zu achten und aufzuhören, sobald der Genuss seinen Höhepunkt erreicht“, fügt Ubell hinzu. Das heißt, sobald Sie bemerken, dass der nächste Bissen nicht so gut ist wie der vorherige, ist Ihr Hunger oder Verlangen wahrscheinlich gestillt. „Wir essen mehr, weil wir denken, dass es besser schmeckt, aber wenn wir tatsächlich nach unserem Geschmack schauen, schmeckt es nicht mehr so ​​gut“, erklärt Ubell. 'Und dann essen wir nur bis zu dem Punkt, an dem wir uns nicht einmal mehr gut fühlen.' Versuchen Sie stattdessen, sich wirklich auf Ihre Geschmackspräferenzen einzustellen – sie können Ihnen ziemlich viel über Ihre echten Hungerreize verraten.



2.

Was brauchen Ihre Zellen?

Hier ist eine hilfreiche Änderung der Denkweise: Wenn Ubell Hunger verspürt, anstatt sich zu fragen: 'Was braucht mein Körper?' sie sagt: „Was meinst du? Zellen brauchen?'

Mai 3 Sternzeichen

Sehen Sie, die Leute sagen oft: ' Hören Sie auf Ihren Körper! ', was sich ein wenig schwer fassbar anfühlen kann. Schließlich möchte Ihr Körper vielleicht etwas Ungesünderes. Natürlich sollten Sie sich ab und zu gerne verwöhnen lassen (Süßigkeiten sind gut für die Seele!), aber Die Bedürfnisse Ihrer Zellen sind etwas direkter: „Sie brauchen Feuchtigkeit; Sie brauchen Vitamine “, sagt Ubell. Wenn Sie daran denken, Ihre Zellen auf diese Weise mit Energie zu versorgen, werden Sie wahrscheinlich nach etwas Nährstoffreichem greifen, das Ihren Hunger tatsächlich stillt.



3.

Platz schaffen.

Es ist üblich, sich nach dem Abendessen nach etwas Süßem zu sehnen – und auch das sollten Sie tun Ehre deine Sehnsüchte mit Gleichgewicht. Es ist jedoch wichtig, darüber nachzudenken Warum Sie sich nach dem Essen hungrig fühlen und entscheiden Sie, ob diese Leckerei Ihnen in diesem Moment wirklich dienen wird.



„Sag dir nicht, dass du das Leckerli nicht haben kannst, aber schau, ob du ein bisschen Abstand schaffen kannst zwischen der Idee, das Ding zu essen, und dem tatsächlichen In-den-Mund-nehmen“, sagt Ubell. Wenn Sie nach etwas Süßem greifen möchten, versuchen Sie im Wesentlichen, nicht sofort nachzugeben. „Sie sagen nicht, dass Sie es nicht essen können“, betont Ubell. 'Du sagst nur: 'Hey, bevor ich dieses Ding esse, lass mich einfach bei mir selbst nachsehen und herausfinden, was tatsächlich los ist ... Ich werde mir nur 60 Sekunden geben und anfangen, mehr Raum zu schaffen.''

Auch dies bedeutet nicht, dass Sie sich selbst entbehren sollten – Sie verzögern lediglich die Befriedigung, um potenziell alle Emotionen anzuerkennen, die für Sie mit einem bestimmten Leckerbissen auftauchen. „Das ist der Ort, an den wir gelangen wollen“, fügt Ubell hinzu.



Das wegnehmen.

Niemand kennt Ihren eigenen Körper besser als Sie selbst, daher ist es wichtig, alle Signale zu respektieren, die er Ihnen sendet. Wenn Sie jedoch ein wenig Hilfe benötigen, um das Rauschen zu durchdringen, könnten Ihnen die Tipps von Ubell gute Dienste leisten. „Werden Sie ein Experte für Ihren eigenen Körper“, sagt sie, und Sie können nie etwas falsch machen.



Wir hoffen, dass euch diese Folge gefällt! Und nicht vergessen abonnieren Sie unseren Podcast auf iTunes , Google-Podcasts , Spotify , oder Amazon Music !

Setzen Sie Ihren Darm zurück

Melden Sie sich für unser KOSTENLOSES an Von Ärzten anerkannter Ratgeber zur Darmgesundheit mit Einkaufslisten, Rezepten und Tipps

Horoskop 27. April

Teile Mit Deinen Freunden: